LMS, Autorentool und App: So schult die IG Metall ihre Betriebsräte

Die Betriebsrats-Seminare der IG Metall werden seit langem schon durch zusätzliches Lernmaterial des Bund-Verlages begleitet – bislang überwiegend in Form von Print-Materialien. Um flexibler und produktiver zu sein und auch um den Teilnehmenden ein verbessertes Lernerlebnis zu ermöglichen, sollten die Printmaterialien durch digitale Lerninhalte ergänzt werden. Hierfür implementierte youknow im Auftrag des Bund-Verlag ein LMS, ein Autorentool und eine Lern-App.

Über den Bund-Verlag

Der Bund-Verlag ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht mit ca. 50 Mitarbeitenden. Wichtigste Zielgruppe sind Betriebs- und Personalräte. Seit 2009 zählt die IG Metall zu den Eigentümern des Verlags. Der Bund-Verlag stellt der IG Metall begleitend zu Präsenzseminaren umfangreiches Lernmaterial zur Verfügung.

Die Ausgangssituation

Die IG Metall führt regelmäßig Seminare zu verschiedenen Themen durch, die durch begleitende Selbstlernmaterialien ergänzt werden – bislang in Form von Print-Materialien. Um Lerninhalte einfach und schnell durchsuchen zu können, den Austausch zwischen den Lernenden zu fördern und Feedback zu erleichtern, sollten die Printmedien durch digitale Lernmedien ergänzt werden. Hierfür beauftragte die IG Metall den Bund-Verlag damit, eine ihre Seminare begleitende App entwickeln zu lassen. Die App soll inhaltlich durch den Bund-Verlag gepflegt werden können, die Administration der Benutzer hingegen soll durch die IG Metall erfolgen.

Die Lösung

Damit der Bund-Verlag die Inhalte der App pflegen kann, wurde ein Autorentool implementiert. youknow entwickelte hierfür ein responsives Vorlagen-Set im Corporate Design der IG Metall, das eine CI-konforme Darstellung der Lerninhalte auf allen Endgeräten sicherstellt.

Zeitgleich setzte youknow ein Learning Management System auf, mit dem die IG Metall selbstständig Benutzer verwalten kann – sowohl am PC als auch auf Mobilgeräten. Damit können sowohl digitale Lernmodule als auch Seminare verwaltet werden, was für die IG Metall und Ihre Lernangebote essenziell ist. Funktionen wie Massenbuchungen von Nutzern oder die Volltextsuche, die die User direkt zur gesuchten Stelle in einem Kurs oder Modul führt, sorgen für einen deutlichen Mehrwert sowohl für Administratoren als auch für Lernende. Des Weiteren können die Lernenden Sammlungen und Favoriten anlegen, was für ein verbessertes Lernerlebnis und effizienteres Lernen sorgt.

Login-Maske des Learning Management Systems

Kursübersicht im Learning Management System

Damit die Lernenden unabhängig von Zeit und Ort auch offline auf alle Lerninhalte zugreifen können, wurde für das LMS eine App entwickelt. Diese kann direkt auf den Endgeräten der Teilnehmenden installiert werden, sodass sie ihre Unterlagen zu Präsenzseminaren „mitnehmen“ und lernen können, wann und wo sie wollen. Push-Nachrichten erinnern die Lernenden beispielsweise an noch zu absolvierende Module. Die App wurde bisher über 3.000 Mal installiert.

Feedback und Zielerreichung

Sowohl für die LMS-Administratoren der IG-Metall, die Autoren des Bund-Verlages als auch für die Lernenden selbst, bringt die Digitalisierung der Lerninhalte viele Vorteile mit sich:

Die IG Metall profitiert durch das Learning Management System von mehr Flexibilität und Produktivität. Ein automatisierter Importprozess der Daten der Seminarteilnehmenden und eine einfache Administration der Lernenden erleichtern die Arbeit. Außerdem ermöglicht das LMS einen Austausch mit den Teilnehmenden auch außerhalb der Präsenzseminare. Und nicht zuletzt bietet das LMS zahlreiche Reportings, aus denen zum Beispiel Rückschlüsse auf Optimierungsmöglichkeiten hinsichtlich der Seminare und Lernmodule gezogen werden können.

Die Autoren des Bund-Verlags können dank des intuitiven Autorentools Inhalte einfach und schnell selbst erstellen – sowohl für den Kunden – die IG Metall – als auch für sich selbst.

Und last but not least: Die App hebt das Lernen für die Teilnehmenden der IG Metall Seminare auf ein neues Level. Wichtige Begleitmaterialien zu den Seminaren sind nun online und offline verfügbar, der Austausch mit anderen Teilnehmenden ist direkt über die App möglich, es können Favoritenlisten mit Inhalten erstellt, mit anderen Lernenden geteilt werden und die Teilnehmenden können sich schon vorab auf anstehende Seminare vorbereiten.

„Mit den flexiblen Tools und der langjährigen Erfahrung von youknow, haben wir uns für die Entwicklung des IG Metall-Portals einen hoch-professionellen Partner an die Seite geholt. Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit setzen wir auch bei den aktuell anstehenden Projekten auf die Technologie und die Expertise von youknow.“
Irmgard Schmalix, Lektorin bei Bund-Verlag GmbH

Wie geht es weiter?

Die App, das Learning Management System für die IG Metall und das Autorentool werden kontinuierlich weiterentwickelt. So sollen beispielsweise weitere Kommunikationsmittel für die App realisiert werden.

Der Bund-Verlag entschied im Zuge dieses Projekts mit der IG Metall auch ein LMS für das eigene Unternehmen einzuführen. Dieses ist bereits in der Entwicklung und der Rollout steht 2021 an. Das LMS wird dann auch an den Webshop des Bund-Verlages angebunden.

Sie möchten mehr über unsere E-Learning Software erfahren?

„Wir stellen Ihnen unser LMS und unser Autorentool gerne in einem persönlichen Gespräch vor und beraten Sie zu Ihren Anforderungen. Im Anschluss daran können Sie sich mit einem Testzugang mit unseren Systemen vertraut machen."
Ken Weid, Senior Account Manager

Kontakt aufnehmen

Zum Newsletter anmelden

los
Ich bin damit einverstanden, dass mich die youknow GmbH über Produkte, News und Aktionen in einem Newsletter informieren darf. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert und genutzt. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.